Hauptseite
Bandmitglieder
Unheil am Emssperrwerk

Das kriminelle Weihnachtsspektakel 2016





- Kurt Bruns' siebter Fall -


Leer im Jahr 2016. Menschen verschwinden, Videos mit zweifelhaftem Inhalt werden am Hafen gedreht, Brücken sind unpassierbar und überall sind Löcher. Durch die vermüllten und maroden Straßen der Stadt wabert eine Luft, in der das Verbrechen förmlich steht. Einzig und allein die Schranken an der Bremer Straße vermögen diesen Strom aufzuhalten.

Mittendrin: Kurt Bruns, Privatdetektiv aus dem Ammerland. Nachdem er im letzten Jahr geradezu meisterhaft den Masterplan aufgedeckt hat, darf man gespannt sein, mit was und wem der Meister subtiler Ermittlungstechniken es am 19.12.2016 um 20 Uhr in der Aula des TGG zu tun bekommt. Die brennendste Frage ist schon ausgesprochen: Woher kommen die Ratten?

Unterstützt wird Bruns wie in jedem Jahr von der Bigband Stormy Weather der Kreismusikschule Leer unter der Leitung von Holger Denckmann.

Karten für die Aufführung am Montag, 19. Dezember, gibt es zum Preis von acht Euro – ermäßigt vier – in Leer bei der Tourismuszentrale, Buchhandlung Plenter sowie im Sekretariat der Kreismusikschule.
Außerdem können Tickets im Internet unter www.kms-leer.de gekauft werden.

Hauptseite Bandmitglieder Unheil am Emssperrwerk